Zahnarzt Dr. Reitmeir
Bleaching
Dr. M. Reitmeir
Dr. M. Reitmeir
Zahnärzte Dres. M. u. M. Reitmeir

Pfarrer-Krapf-Str. 398
6290 Mayrhofen
Tel. +43 5285 63886
praxis@zahnarzt-reitmeir.at

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Mi, Fr: 8-12 Uhr

Mo, Mi: 14-17 Uhr

Di 13-17 Uhr

Do: 8-15 Uhr

Um Terminvereinbarung wird gebeten!

Seit 1.OKTOBER 2017 sind wir Vertragspartner der kleinen Kassen (BVA, VA, KUF, Bauern) und Wahlarzt der GKK. 

Admin

Kleider machen Leute, Zähne machen Gesichter

Bleaching

Gepflegte, weiße Zähnen sind einfach schön!

Zahnaufhellungen können bei wurzelbehandelten, dunklen Zähnen, als auch bei durch Entwicklungsstörungen, Krankheiten oder sonstigen bedingten Verfärbungen durchgeführt werden. Die Nachfrage nach Bleaching aus rein kosmetischen Gründen wird jedoch immer bedeutender.

Es gibt verschiedenste Methoden der Zahnaufhellung, wobei das Studiobleaching in der Ordination das beste Resultat ermöglicht.

Vor dem Bleaching müssen die Zähne professionell gereinigt und vorhandenen Füllungen kontrolliert werden. Anschließend wird die natürliche Zahnfarbe bestimmt und dann werden die Zähne mit einem hochintensiven Aufhellungsgel in 2-3 Arbeitsschritten behandelt. Die definitive neue Zahnfarbe wird nach 7-10 Tagen bestimmt, da die Zähne erfahrungsgemäß noch nachhellen.

Modernes Bleaching ist effektiv und sicher und hellt erlebbar auf.

Immer mehr Patienten wünschen eine Bleaching-Behandlung, denn weiße Zähne wirken frisch und sauber.

Die ersten Tage nach der Behandlung empfiehlt es sich Kaffee, Tee, Rotwein, Cola-Getränke und Speisen mit hohem Rotanteil zu vermeiden, um Verfärbungen zu verhindern. Obstsäfte und Zitrusfrüchte sollten ebenfalls vermieden werden, da sie zu Empfindlichkeiten nach dem Bleaching führen könnten.

Wann geht es nicht?

  • bei Kindern
  • während der Schwangerschaft und der Stillperiode
  • bei bekannter Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe
  • bei freiliegenden Zahnhälsen

Bei Fragen rufen Sie uns bitte an!